a-clip @ arsenal

 

October 9, 07:00 pm
Arsenal Cinema 2
Potsdamer Straße 2
10785 Berlin

A-Clip
Public screening
Free admission

 

A-Clip was a project (1997–2003) that proceeded from the basic idea of making use of the attention of cinema audiences to place political and subjective artistic statements. Short films were made to this end which took their bearings from the advertising aesthetic, picking up on it, mocking it, or breaking with it, and which grappled with the theme of “internal disquiet” that grips people and leads to a lack of solidarity. The individual A-clips, each of them around 50 seconds long, were edited into the blocks of cinema adverts. The A-clip producers were filmmakers or artists looking for new ways of creating a political public. For the use of A-clips in cinemas, 35mm prints were created, which remained in the Arsenal archive and are now stepping out into the light once again. At a public screening, we don’t just want to inspect the state of the material, but also see what sort of effect the clips have today. (stss) (9.10., screening attended by several producers).

A-Clip war ein Projekt (1997–2003), das von der Grundidee ausging, die Aufmerksamkeit des Kinopublikums für die Platzierung politischer und subjektiv-künstlerischer Aussagen zu nutzen. Dafür wurden Kurzfilme produziert, die sich an der Werbefilmästhetik orientierten, sie aufgriffen, persiflierten oder brachen, und die sich mit dem Thema der „inneren Verunsicherung“ auseinandersetzten, die Menschen erfasst und zur Entsolidarisierung führt. Die einzelnen A-Clips, jeweils ca. 50 Sekunden lang, wurden in die Werbeblöcke der Kinos hineingeschnitten. Die A-Clip-Produzent*innen sind Filmemacher*innen oder Künstler*innen, die neue Wege suchten, um eine politische Öffentlichkeit herzustellen.
Für den Einsatz der A-Clips in den Kinos wurden 35-mm-Kopien hergestellt, die im Archiv des Arsenal verblieben und nun wieder hervorgeholt werden. In einer öffentlichen Sichtung wollen wir nicht nur den Zustand des Materials begutachten, sondern auch überprüfen, welche Wirkung die Clips heute entfalten. (stss) (9.10., in Anwesenheit einiger Produzent*innen)

A-clip in the Arsenal – Institute for Film and Video Art Archive

a-clip.net